Suche im Blog

Rezepte > Eintopfgerichte

  

Geschenkgutschein kaufen

  

Information

Neue Artikel

Eintopfgerichte

Die Tage werden kürzer, das Wetter kühler - kurzum, der Herbst ist da! Bekommen Sie da nicht wieder Appetit auf einen wunderbar duftenden Eintopf aus Ihrem Big Green Egg? Beispielsweise auf ein Haschee mit Rindfleisch, ein Stifado mit Fisch oder auf eine schmackhafte Stroganoff-Sauce, alles langsam gegart im Dutch Oven? Zünden Sie Ihr EGG an und genießen Sie diese drei Eintopfrezepte!

Schmackhaftes Schmoren im Big Green Egg

Jedes Land hat seine unverwechselbaren, traditionellen Schmorgerichte. Schmorgerichte wie das französische Coq au Vin, das ungarische Gulasch, das italienische Ossobuco und der deutsche Sauerbraten sind weit über die Landesgrenzen hinaus berühmt, aber es gibt noch unzählige weitere Eintopfgerichte, die sich nur lokaler Bekanntheit erfreuen. Doch eines haben alle Eintopfgerichte gemeinsam: Man kann sie in einem Dutch Oven auf dem Big Green Egg zubereiten. Schmoren ist eine Kochtechnik, bei der die Zutaten langsam und auf kleiner Flamme in Flüssigkeit gegart werden. Meistens brät man Fleisch, Fisch oder Gemüse zuerst an, bevor man die Flüssigkeit hinzufügt. Zum Beispiel in der Pfanne, aber wenn man das Gericht auf dem Big Green Egg schmort, grillt man es am besten zuerst, dann schmeckt es besonders lecker. Das ist eine sehr gesunde Kochtechnik, da hierbei keine Vitamine und Mineralstoffe verloren gehen; schließlich gießt man keine Kochflüssigkeit ab. Außerdem ist die Zubereitung ganz einfach, auf diese Weise gelingt ein Eintopf eigentlich immer. Dank der Flüssigkeit und der niedrigen Gartemperatur ist das Risiko, dass Ihr Gericht anbrennt, äußerst gering, wobei es meistens keine Rolle spielt, ob Sie es eine Viertelstunde länger oder kürzer schmoren lassen.

Zart und saftig

Bei Fleisch sorgt der lange Garprozess dafür, dass harte Teile mit einem großen Bindegewebsanteil butterweich werden. Das Kollagen im Bindegewebe dieses Schmorfleisches schmilzt dann nämlich, wodurch sich die Struktur des Fleisches positiv verändert. Aber das Schmoren macht auch harte, faserreiche Gemüsesorten und festere Fischarten zart und saftig. Ein zusätzlicher Vorteil des langen Garens: Die Aromen der Zutaten haben genügend Zeit, aufeinander einzuwirken. Die Geschmacksstoffe der Flüssigkeit, der Kräuter und anderer Gewürze können vollständig in das Gemüse und das (Fisch-)Fleisch einziehen, und diese geben ihr intensives Aroma wiederum an die Kochflüssigkeit ab.

Optimale Wärmeverteilung

Wir empfehlen, für das Schmoren auf dem Big Green Egg den gusseisernen Dutch Oven zu verwenden. Wenn Sie zuerst den ConvEGGtor und den Rost einsetzen und den Topf daraufstellen, wird die Wärme optimal verteilt. Das Gusseisen des Dutch Ovens nimmt die Wärme auf und gibt sie gleichmäßig an das Eintopfgericht ab. Legen Sie bei einem langen Schmorprozess den Deckel des Dutch Ovens während des größten Teils der Zubereitungszeit auf den Topf. Damit vermeiden Sie, dass beim Garen zu viel Feuchtigkeit verdampft. Sie brauchen den Deckel des Dutch Ovens zu Beginn oder am Ende der Zubereitung nur 15-30 Minuten abzunehmen, das reicht völlig aus, um Ihrem Eintopf das köstliche Big Green Egg-Aroma zu verleihen.

8 Artikel Im die Kategorie Eintopfgerichte