Suche im Blog

Blog Kategorien

  

Geschenkgutschein kaufen

  

Information

Neue Artikel

Pizza Calzone

Veroeffentlicht : 22.02.2017 18:54:11
Kategorien : Pizza , Rezepte

Pizza Calzone

Für 1 Pizza (Ø 25-30 cm, zugeklappt)

 

½ Stange Lauch

1 rote Paprika

½ rote Zwiebel (die andere Hälfte der Grundsoße)

1 Rinderbratwurst

5 EL Ricotta

30 g Parmesan

1 großer Teigboden

¼ Menge der Grundsoße

30 g mittelalter Käse, gerieben

1 EL Olivenöl

 Pizza Calzone

Für die Füllung Während Sie die Grundsoße vorbereiten, legen Sie die halbierte Lauchstange und eine rote Paprika in die glühende Holzkohle (zu der roten Zwiebel für die Soße). Das Gemüse bei geschlossenem Deckel etwa 10 Minuten lang grillen und dafür sorgen, dass es von allen Seiten anbrennt, indem sie es regelmäßig wenden. Das Gemüse aus dem EGG herausnehmen, den Lauch abkühlen lassen und die Paprika 10 Minuten in eine mit Alufolie abgedeckte Ofenform legen. Dadurch lässt sich die Schale der Paprika später leicht abziehen. Den Rost in das EGG einsetzen und die Temperatur auf 200 °C bringen.

In der Zwischenzeit die äußeren, schwarz gewordenen Blätter des Lauchs sowie Schale, Stiel und Samen der Paprika entfernen. Die Hälfte des Lauchs, ein Viertel der Paprika und die halbe rote Zwiebel (die von der Soße übrig ist) in kleine Stücke schneiden (den restlichen Lauch und die Paprika können Sie für andere Pizzen oder für einen leckeren Salat verwenden).

Die Rinderbratwurst auf den Grill legen und von allen Seiten schön braun anbraten. Die Wurst in Scheiben schneiden. Die Ricotta mit der Hälfte des Parmesans mischen und mit Pfeffer und Salz abschmecken.

Die Calzone-Presse leicht mit Mehl bestäuben und mit einem ausgerollten Teigboden befüllen. Eine Teighälfte mit der Füllung belegen: Dazu zuerst die Ricotta und danach die Wurstscheiben und das geschnittene Gemüse auf den Teig verteilen. Mit frisch gemahlenem schwarzem Pfeffer und Meersalz und mit dem mittelalten Käse bestreuen. Den Rand des Teigs mit Olivenöl bestreichen. Die Calzone-Presse mit einer fließenden Bewegung zuklappen und die Teighälften gut andrücken. Die Calzone aus der Form nehmen und mit den Fingern ein kleines Loch in die Oberseite des Teigs stechen, sodass eventueller Dampf entweichen kann. Die Soße auf die Calzone geben und mit der Rückseite eines Löffels ausstreichen. Das Ganze nun mit dem restlichen Parmesan bestreuen. Die Calzone mithilfe der Pizza-Schaufel auf den mit (Mais-)Mehl bestäubten, flachen Back- und Pizzastein gleiten lassen, den Deckel des EGGs schließen und die Pizza in ca. 12 bis 14 Minuten gar werden lassen. Halten Sie dabei eine Temperatur von 250 °C ein. Die Calzone braucht nicht gewendet zu werden.

Related Posts

Inhalt teilen

Neuer Kommentar

 (with http://)