Suche im Blog

Blog Kategorien

  

Geschenkgutschein kaufen

  

Information

Neue Artikel

Salat mit geräuchertem Heilbutt

Veroeffentlicht : 19.05.2017 16:31:43
Kategorien : Fisch

und gegrilltem Gemüse

Salat mit geräuchertem Heilbutt und gegrilltem Gemüse

Zutaten:

  • 400 g Heilbuttfilet, ohne Haut
  • 1 rote Paprika
  • 1 gelbe Paprika
  • 1 Zucchini
  • 4 Stangen Bleichsellerie
  • 4 Mini-Maiskolben
  • 1 Frühlingszwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2-3 Zweige Thymian
  • Olivenöl
  • 100 g Queller
  • 2 EL Sushi-Essig
  • 1 Limette
  • Schnittlauch
  • Basilikum

Benötigtes Zubehör:

  • Rost aus Gusseisen
  • Pekannuss-Holzchips
  • Rostheber
  • convEGGtor
  • Flacher Back- und Pizzastein

Zubereitung:

  1. Big Green Egg mit dem Rost aus Gusseisen auf 170°C anheizen. Eine Handvoll Pekannuss-Holzchips in Wasser einweichen. Von den Paprika die Stiele und Samenleisten entfernen und das Fruchtfleisch in große Stücke schneiden. Die Ober- und Unterseite der Zucchini abschneiden und die Frucht der Länge nach vierteln. Bleichsellerie schälen. Knoblauch schälen und zusammen mit dem Thymian fein hacken. 3 EL Olivenöl unterrühren und das Gemüse mit der Mischung bestreichen. Den Queller 1 Minute in kochendem Wasser blanchieren und abgießen. Sofort in Eiswasser abschrecken und abtropfen lassen.
  2. Das Gemüse, abgesehen vom Queller, auf den Rost des Big Green Egg legen, den Deckel schließen und ca. 3 Minuten grillen. Das Gemüse nach der Häl¢e der Zubereitungszeit wenden und vom Rost nehmen.
  3. Grillrost mithilfe des Rosthebers aus dem EGG herausheben und an einer sicheren Stelle ablegen. Deckel des EGG schließen und die Belüftungsö¡- nungen nur ganz wenig ö¡nen, sodass die Temperatur sinkt. Warten Sie, bis diese etwa 130 ºC beträgt, ö¡nen Sie dann den Deckel und streuen Sie die eingeweichten Pekannuss-Holzchips auf die glühende Holzkohle. convEGGtor einsetzen und den Standardrost aus Edelstahl mit dem flachen Back- und Pizzastein in das EGG einsetzen. Deckel schließen und ca. 5 Minuten warten, bis der flache Backstein heiß ist.
  4. Das Heilbuttfilet auf den flachen Back- und Pizzastein legen und mit Pfe¡er und Salz bestreuen. Mit Olivenöl bestreichen und den Deckel schließen. Ca. 15 Minuten räuchern. Das Fleisch vom Fisch muss einigermaßen glasig bleiben. In der Zwischenzeit das Gemüse in Stücke schneiden. Sushi-Essig mit 4 EL Olivenöl vermischen, mit Pfe¡er und Salz würzen und das Dressing über das Gemüse träufeln.
  5. Das gegrillte Gemüse und den Queller jeweils in der Mitte der Teller anrichten. Den Heilbutt mithilfe eines Wenders aus dem EGG herausnehmen und auf ein Schneidebrett legen. Mit Pfe¡er bestreuen und etwas Limettenschale darüber reiben. Das Fischfilet in Würfel schneiden und über die Teller verteilen. Mit Basilikum und Schnittlauch garnieren.

Salat mit geräuchertem Heilbutt und gegrilltem GemüseSalat mit geräuchertem Heilbutt und gegrilltem Gemüse

Related Posts

Inhalt teilen