Suche im Blog

Blog Kategorien

  

Geschenkgutschein kaufen

  

Information

Neue Artikel

Menü Spargel

Veroeffentlicht : 01.01.2018 22:13:09
Kategorien : Menüs , Spargel

Für Big Green MiniMax geeignetFür Big Green Small geeignetFür Big Green Medium geeignetFür Big Green Large geeignetFür Big Green Egg XLarge geeignetFür Big Green Egg XXLarge geeignet

Zutaten:

GEGRILLTER SPARGEL

Gegrillter Spargel mit Schweinekotlett

für 4 Personen:

  • 12 Stangen weißer Spargel
  • Sonnenblumenöl
  • 3 hargekochte Eier

IN HEU GERÄUCHERTER SPARGEL

In Heu geräucherter Spargel

Für 4 Personen

  • 8 Stangen weißer Spargel (nicht zu dick)
  • 2 Hände Heu
  • Sauce hollandaise

IN VANILLEÖL EINGELEGTER SPARGEL

In Vanilleöl eingelegter Spargel

Für 4 Personen

  • 1 l Sonnenblumenöl
  • 3 Vanilleschoten
  • 12 Stangen weißer Spargel
  • 250 g Erdbeeren
  • Vanilleeis
  • Basil Cress oder kleine Basilikumblätter 

 

Für die Marinade:

  • 1 Limette
  • 5 EL Kräuterhonig
  • 2 EL Apfelessig

ZUBEREITUNG

GEGRILLTER SPARGEL  

  1. Big Green Egg anzünden und zusammen mit dem Rost aus Gusseisen auf 160 °C vorheizen. In der Zwischenzeit den Spargel schälen, die Enden abschneiden und die Stangen sparsam mit Sonnenblumenöl bestreichen. Eier fein schneiden.
  2. Die Spargelstangen quer auf den Grillrost legen und den Deckel schließen. Spargel nach circa 6 Minuten wenden; das klappt am besten, wenn Sie den Spargel mit der flachen Hand leicht berühren und eine Vorwärtsbewegung machen. So drehen Sie alle Spargelstangen auf einmal um und Sie vermeiden, dass der Deckel zu lange aufsteht. Wenn der Deckel nämlich zu lange geöffnet ist, steigt die Temperatur im EGG und es verdampft zu viel Wasser aus dem Spargel. 
  3. Spargel nach weiteren 4 Minuten noch einmal wenden und abschließend 3 bis 4 Minuten garen. Sie können fühlen, ob der Spargel gar ist, indem Sie leicht darauf drücken. Die Stangen müssen sich ein wenig weich anfühlen, aber dennoch Widerstand bieten. Im Zweifelsfall schneiden Sie zur Sicherheit mit einem scharfen Messer ein kleines Stück von der unteren Seite einer Stange ab, lassen es etwas abkühlen und probieren dann. Spargel sollte leicht süß und nicht bitter im Geschmack sein.
  4. Spargel vom Rost nehmen und mit fein gehacktem, hart gekochtem Ei bestreuen. Dazu passen gut Tomahawk-Steaks vom Schwein. Diese werden köstlich, wenn man sie in eine Marinade aus Honig, Thymian und Salz einlegt. Tomahawk-Steaks zeitgleich mit dem Spargel grillen. Wenn der Spargel gar ist, steigern Sie die Temperatur des EGG noch einmal und grillen die Steaks kurz von beiden Seiten.

Gegrillten Spargel vorbereiten


IN HEU GERÄUCHERTER SPARGEL

 

  1. Big Green Egg mit dem Standardrost (Stainless Steel Grid) auf 130-140 °C anheizen. In der Zwischenzeit den Spargel schälen, die unteren Enden abschneiden und die Stangen mit einem sauberen Geschirrtuch trocken tupfen.
  2. Runde gelochte Grillplatte auf den Rost stellen und die Hälfte des Heus darüber streuen. Spargel darauf legen und mit dem restlichen Heu bedecken. Deckel vom EGG schließen und das Zuluftventil unten an der Keramikbasis einige cm weiter öffnen. Spargel circa 20 Minuten räuchern.
  3. Deckel des EGG öffnen und einige Minuten geöffnet lassen. Es macht nichts, wenn das Heu zu brennen beginnt, aber Sie müssen natürlich Obacht geben. Das Heu flammt nur kurz auf und wird eine dünne Schicht Asche auf dem Spargel zurücklassen. Diese lässt sich leicht abwischen.
  4. Spargel von der runden gelochten Grillplatte herunternehmen und mit der Sauce hollandaise servieren. Eventuell einen kleinen Knochenschinken dazu servieren. Dieser ist gepökelt und vorgegart. Den Schinken während des Räucherns zum Aufwärmen auf den Spargel legen und abschließend mit Jus bestreichen.

Spargel im Heubett wird vorbereitet


IN VANILLEÖL EINGELEGTER SPARGEL

 

  1. Big Green Egg mit dem ConvEGGtor und dem Standardrost aus Edelstahl auf etwa 150 °C vorheizen. Das Sonnenblumenöl in den Dutch Oven gießen. Die Vanilleschote halbieren und das Mark herauslösen. Die leeren Schoten und das Mark ins das Öl geben.
  2. Dutch Oven ohne Deckel auf den Rost stellen. Deckel vom EGG schließen und das Öl auf 90 °C erhitzen. Mindestens 20 Minuten ziehen lassen, damit das Öl das Aroma der Vanille gut aufnehmen kann. Ein wenig mit der Temperatur vom EGG spielen, damit das Öl nicht zu heiß wird. In der Zwischenzeit den Spargel schälen, die unteren Enden abschneiden und die Stangen mit einem sauberen Geschirrtuch trocken tupfen.
  3. Spargelstangen vorsichtig in das heiße Vanilleöl legen. Die Temperatur vom EGG wieder leicht erhöhen, weil das Öl durch die Zugabe vom Spargel etwas abkühlen wird. Ca. 16 bis 20 Minuten marinieren. In der Zwischenzeit die Erdbeeren waschen und die Stielansätze entfernen. Erbeeren vierteln. Für die Marinade die Limette halbieren und den Saft auspressen. Mit Honig und Essig verrühren und mit den Erdbeeren vermischen.
  4. Spargel mit einer Zange vorsichtig aus dem Öl herausnehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Spargelköpfe abschneiden und die restlichen Stangen in diagonale Stücke schneiden. Mit den Erdbeeren auf den Tellern anrichten und jeweils eine Kugel Vanilleeis daneben platzieren. Etwas Marinade darüber löffeln und mit Basil Cress oder Basilikumblättchen garnieren. Guten Appetit!

 Tipp: Heben Sie das Vanilleöl auf, denn es wird durch mehrmaligen Gebrauch noch aromatischer. Gießen Sie das Öl in eine saubere Flasche und verwenden Sie es beim nächsten Mal für das Einlegen von Spargel oder zum Anbraten von Muscheln.

Spargel im Vanilleöl mariniert