Toastbrot mit Lauchbutter

und gebratenen Waldpilzen

Toastbrot mit Lauchbutter und gebratenen Waldpilzen

Zutaten:

für 4 Personen

  • ​40 g weiße Blätter vom Lauch
  • ¼ TL Kümmel
  • 100 g Butter, zimmerwarm
  • 400 g Waldpilze, wie Totentrompeten, Steinpilze und Pfifferlinge
  • 2 Schalotten
  • 1 Zweig Thymian
  • 1 Sauerteigbrot

Zubereitung:

Schneiden Sie, vorzugsweise am Vortag, die weißen Blätter vom Lauch in hauchdünne Streifen und mischen Sie diese zusammen mit dem Kümmel unter die Butter.
 

Rost mithilfe des Grillrost-Greifers aus dem EGG herausheben und den ConvEGGtor entfernen (nur mit dem Grillhandschuh anfassen). Gusseisenrost mit dem Rostheber in das EGG einsetzen und die halbe Grillplatte aus Gusseisen darauf stellen (mit der glatten Seite nach oben). Temperatur auf 200 °C bringen. In der Zwischenzeit die Totentrompeten halbieren (damit eventueller Schmutz entfernt werden kann) und alle Pilze gut abbürsten. Die Schalotten schälen und fein würfeln.

Die Hälfte der Lauchbutter auf der halbe Grillplatte aus Gusseisen schmelzen lassen. In der Zwischenzeit 4 dicke Scheiben Brot abschneiden. Die Pilze mit den gewürfelten Schalotten über die halbe Grillplatte aus Gusseisen verteilen. Thymianblättchen darüber streuen, mit Pfeffer und Salz abschmecken und alles gut umrühren. Die Pilze ca. 5 Minuten braten, bis sie weich und gar sind. Beim Braten einmal umrühren und dann das Brot auf den Gusseisenrost legen. Das Brot ca. 2 Minuten von beiden Seiten rösten. Zwischen den jeweiligen Handgriffen immer wieder den Deckel schließen.

Den Toast mit der restlichen Lauchbutter bestreichen und mit den gebratenen Pilzen belegen.

Toastbrot mit LauchbutterToastbrot mit LauchbutterToastbrot mit Lauchbutter


Equipment