Suche im Blog

Blog Kategorien

  

Geschenkgutschein kaufen

  

Information

Neue Artikel

Rippchen

Veroeffentlicht : 01.02.2017 18:59:42
Kategorien : Rezepte , Schwein

mit gegrillten Kartoffeln und Aubergine

Rippchen mit gegrillten Kartoffeln und Aubergine

Zutaten:

für 4 Personen:

  • 1,5 kg Rippchen (Schweinerippchen)
  • 2 rote Chilischoten
  • 3 Knoblauchzehen
  • 10 Zweige Thymian
  • grobes Meersalz
  • 12 kleine, mehlig kochende Kartoffeln
  • 3 Zweige Rosmarin
  • 2 Auberginen
  • Olivenöl

 

Zubereitung:

Das Big Green Egg auf eine Temperatur von 130 °C vorheizen. Die Rippchen aus dem Kühlschrank nehmen. Den Stiel und die Samen aus der Chilischote entfernen und die Schote in dünne Streifen schneiden. Den Knoblauch schälen und fein hacken, die Blättchen vom Thymian abzupfen und fein hacken. Die Hälfte der Chilischote und ein Drittel des Knoblauchs zurückbehalten, um damit die marinierte Aubergine zuzubereiten (oder einen Teil erst später schneiden und hacken, wenn er benötigt wird). Die Rippchen rundherum mit grobem Meersalz bestreuen und mit dem übrigen Chili, Knoblauch und Thymian einreiben. In Alufolie einwickeln, auf den Rost des EGG legen und den Deckel schließen. Etwa viereinhalb Stunden garen lassen.

In der Zwischenzeit die Kartoffeln und Auberginen waschen. Die Kartoffeln mit 2 Zweigen Rosmarin in gut gesalzenem Wasser in ca. 15 Minuten bissfest kochen. Sie dürfen nicht auseinanderfallen, müssen aber weich sein, wenn man mit einer Gabel hineinsticht. Die Kartoffeln im Kochwasser abkühlen lassen.

Die Spitze von der Aubergine abschneiden und die Frucht der Länge nach in Scheiben von 1,5 cm Dicke schneiden. In eine große Schale legen, Olivenöl darauf geben und mit Salz und Pfeffer und der zurückbehaltenen Chilischote und dem Knoblauch bestreuen. Die Auberginenscheiben 30 Minuten marinieren lassen, dann umdrehen und weitere 30 Minuten marinieren. Es ist kein Problem, wenn die Auberginen länger marinieren. Sie werden dadurch höchstens etwas weicher und sind dann etwas schneller gegrillt.

Die Rippchen in der Folie mit dem Grillhandschuh vom Rost nehmen. Den Rost mit dem Rostheber und den ConvEGGtor mit dem Grillhandschuh herausnehmen und den Rost wieder zurück ins EGG legen. Die Alufolie vorsichtig öffnen und das Fleisch zurück auf den Rost legen. Den Deckel des EGG schließen und die Rippchen noch weitere 30 Minuten garen lassen. Die freigesetzte Flüssigkeit aus der Folie in eine Schale geben und das Fleisch während des Garens regelmäßig damit bestreichen.

Wenn die genannte Garzeit abgelaufen ist, das Fleisch vom Rost nehmen.

Mit dem Rostheber den Rost aus dem EGG nehmen und den Gusseisenrost einsetzen. Den Deckel schließen und das EGG auf eine Temperatur von 180 °C aufheizen. Die Rippchen zwischen den Knochen durchschneiden, sodass einzelne Rippchen entstehen. Die Kartoffeln auf ein Schneidbrett legen und mit der Hand etwas flachdrücken, sodass sie etwas aufplatzen. Die Rippchen und die Kartoffeln auf den Rost legen, den Deckel schließen und ca. 5 Minuten grillen. Die Rippchen und die Kartoffeln umdrehen, die Auberginenscheiben daneben legen und den Deckel schließen. Die Auberginenscheiben nach ca. 2 Minuten umdrehen, den Deckel schließen und nochmals ca. 2 Minuten grillen. Das Fleisch ist nun goldbraun und knusprig, die Kartoffeln sind gegrillt und die Auberginen weich. Inzwischen die Blättchen von dem restlichen Rosmarinzweig abzupfen und fein hacken.

Alle Gerichte auf eine Platte legen (oder auf Teller verteilen), die Kartoffeln mit Meersalz und die Rippchen mit dem fein gehackten Rosmarin bestreuen.

Rippchen mit gegrillten Kartoffeln und AubergineRippchen mit gegrillten Kartoffeln und AubergineRippchen mit gegrillten Kartoffeln und Aubergine

Inhalt teilen

Neuer Kommentar

 (with http://)