Suche im Blog

Blog Kategorien

  

Geschenkgutschein kaufen

  

Information

Neue Artikel

Langsam gegarter Bauchspeck

Veroeffentlicht : 15.04.2017 15:52:50
Kategorien : Low & Slow , Schwein

Langsam gegarter Bauchspeck mit RosmarinAufgrund der großen Menge Fett kann bei langsam gegartem Bauchspeck eigentlich nichts schiefgehen. Im Grunde ist es nichts Anderes als die nicht geschnittene Variante der beliebten Speckscheiben, nur besser!

Für 4 Personen Vorbereitung:

ca. 10 Minuten (zzgl. 1 Nacht marinieren)

Zubereitung:

3 Stunden + 15 Minuten

  • 1 kg Bauchspeck ohne Schwarte
  • 2 EL Knoblauchpüree
  • Meersalz
  • ½ Bund Thymian
  • ½ Bund Rosmarin
  • 6 bis 8 Lorbeerblätter

Die ideale Aufstellung für dieses Gericht

Optimale Konfiguration des Big Green Eggs für dieses Gericht

Indirektes Garen


Durch das Einsetzen des convEGGtors
verwandeln Sie Ihr Big Green Egg
in einen Ofen. Einsetzbar für niedrige und
hohe Temperaturen, eventuell
mit Zugabe von Holzchips zum
Räuchern von Zutaten.

  1. Den Fettrand des Bauchspecks kreuzweise einschneiden. Auch die Fleischseite kreuzweise leicht einschneiden, damit die Aromastoffe gut in das Fleisch einziehen können. Den Speck von beiden Seiten mit dem Knoblauchpüree einreiben und großzügig mit Meersalz bestreuen. Je die Hälfte vom Thymian, vom Rosmarin und von den Lorbeerblättern auf die Fettseite und die andere Hälfte auf die Fleischseite legen. Abgedeckt eine Nacht im Kühlschrank marinieren lassen.
  2. Den Bauchspeck aus dem Kühlschrank nehmen. Die Holzkohle im Big Green Egg anzünden und den Deckel des EGGs 10 bis 12 Minuten geöffnet lassen. In der Zwischenzeit die Kräuter von der Fleischseite des Bauchspecks und teilweise auch von der Fettseite abreiben. Wenn beim Garen noch einige wenige Kräuter auf dem Fett liegen, bekommt dieses und somit das Fleisch dadurch zusätzlich Geschmack.
  3. Den ConvEGGtor und den Rost in das EGG einsetzen. Den Bauchspeck mit der Fettseite nach oben auf den Rost legen, sodass das schmackhafte Fett schön in das Fleisch eindringen kann. Das Fleisch beträufelt sich sozusagen selbst mit dem Fett. Außerdem tropft das Fett dann fast gar nicht auf den ConvEGGtor, sonst gäbe es nämlich eine enorme Rauchentwicklung. Den Deckel des EGGs schließen und dieses auf eine Temperatur von ca. 100 °C bringen. Den Bauchspeck etwa 3 Stunden garen lassen, bis das Fleisch eine Kerntemperatur von mindestens 77 °C erreicht hat. Diese Kerntemperatur können Sie mit dem Kernthermometer messen. 
  4. Nachdem die Kerntemperatur erreicht wurde, können Sie den Bauchspeck aus dem EGG herausnehmen. Sie können den Speck nun entweder in schöne, dünne Scheiben schneiden und servieren oder die Scheiben bei einer Temperatur von 230 °C (ohne ConvEGGtor) von jeder Seite noch etwa eine Minute grillen. Oder Sie lassen den Speck abkühlen (und verwahren ihn abgedeckt im Kühlschrank), damit Sie ihn am nächsten Tag aufschneiden und grillen können.

Bauchspeck auf Big Green Egg Mini auflegen

Related Posts

Inhalt teilen

Neuer Kommentar

 (with http://)