Suche im Blog

Blog Kategorien

  

Geschenkgutschein kaufen

  

Information

Neue Artikel

Karamell Maronenkuchen

Veroeffentlicht : 06.02.2017 15:09:03
Kategorien : Desserts , Rezepte

Karamell Maronenkuchen

Zutaten:

​Für den Teig:

  • 200 g Butter
  • 300 g Weißmehl + etwas Mehl zum Bestäuben
  • 100 g Zucker
  • 1 Ei

Für die Füllung

  • 1 Dose Kondensmilch à 397 g
  • 800 g Maronen in der Schale
  • 40 ml Whisky
  • Meersalz

Als Beilage:

  • Vanilleeis

Zubereitung:

Für den Mürbeteig Butter in Würfel schneiden und mit den restlichen Zutaten in einer Schüssel mischen. Alles gut durchkneten, zu einem Ball formen und in Frischhaltefolie einwickeln. Mindestens 1 Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.

In der Zwischenzeit für die Füllung die Kondensmilch in der Dose in einem Topf mit Wasser zum Kochen bringen. Hitze reduzieren und alles 1,5 Stunden leise köcheln lassen, sodass Karamell entsteht. Achten Sie immer darauf, dass die Dose vollständig mit Wasser bedeckt ist, damit sie nicht explodiert. Dose aus dem Topf herausnehmen und mindestens 1 Stunde abkühlen lassen.
 

Die Maronen mit einem scharfen Küchenmesser einritzen und diese über die gelochte Porzellan-Grillplatte verteilen. Die runde gelochte Porzellan-Grillplatte mit den Maronen auf den Rost stellen und den Deckel schließen. Die Maronen 15-20 Minuten dünsten und währenddessen regelmäßig wenden.

In der Zwischenzeit eine Backform für Linzer Torte (oder eine andere Backform mit niedrigem Rand) mit Backpapier auslegen. Teig aus dem Kühlschrank nehmen und auf einer mit Mehl bestäubten Arbeitsplatte zu einer max. 0,5 cm dicken Teigplatte ausrollen. Die Form mit dem Teig auslegen, überstehende Teigränder abschneiden (daraus können Sie leckere Kekse backen) und mit einer Gabel mehrere Löcher in den Teigboden stechen. Mit dem Grillhandschuh die runde gelochte Porzellan-Grillplatte mit den Maronen vom Rost nehmen und die Maronen abkühlen lassen. Die Backform auf den Rost stellen, Deckel vom EGG schließen und den Teig in ca. 35 Minuten abbacken. Die Maronen schälen.

Die Dose mit der Kondensmilch öffnen und mit dem Whisky in einen feuerfesten Stieltopf geben und auf dem Rost vom EGG erhitzen. Die gedünsteten Maronen unterheben und auf dem Teigboden verteilen. Etwas abkühlen lassen und mit einer Prise Meersalz bestreuen. In Tortenstücke schneiden und mit einer Kugel Vanilleeis servieren.

Karamell Maronenkuchen