Suche im Blog

Blog Kategorien

  

Geschenkgutschein kaufen

  

Information

Neue Artikel

Huhn auf der Speisekarte? Kaufen Sie Qualität

Veroeffentlicht : 23.02.2017 20:10:56
Kategorien : Gutes Fleisch

Huhn ist ein beliebtes Produkt, aber es gibt hier große Qualitätsunterschiede. Wenn Sie auf Ihrem Big Green Egg ein wirklich leckeres Hähnchen zubereiten möchten, sollten Sie sich immer für ein Tier aus artgerechter Haltung entscheiden. Der Geschmack und die Qualität sind einfach einzigartig, da die Tiere  ein schönes Leben gehabt haben.

Huhn und Geflügel sind wichtige Bestandteile einer gesunden Ernährung, weil sie viel Eiweiß, Vitamine und Mineralien enthalten. Darüber hinaus enthält dieses Geflügel weniger gesättigte Fettsäuren als andere Fleischsorten. Abgesehen von den gesundheitlichen Aspekten ist Huhn einfach richtig lecker, vor allem, wenn man es von einer zuverlässigen Adresse bezieht und nach einem guten Rezept zubereitet. Versuchen Sie immer, ein Bio-Hähnchen zu kaufen. Dieses hat im Vergleich zum Masthähnchen  viele Vorteile. Die Tiere wachsen unter artgerechten Bedingungen auf, wobei ihr eigenes Tempo berücksichtigt wird . Dies im Gegensatz zu Masthähnchen, die oftmals kein Tageslicht sehen und mit bis zu 18 Artgenossen auf einem Quadratmeter leben müssen.

In der Regel verwendet man für Masthähnchen schnell wachsende Rassen, die nach sechs Wochen geschlachtet werden können, was sich günstig auf die Produktion auswirkt. Zum Glück besinnen sich immer mehr Verbraucher auf den Qualitätsunterschied und entscheiden sich für Bio-Hähnchen.   Extra leckere Zubereitung Biobauern bieten den Tieren eine artgerechte,  ihrer Natur entsprechende Haltung. Das Ziel der Geflügelhaltung ist zwar nach wie vor die Schlachtung, aber die Tiere haben in jeder Hinsicht ein gutes Leben gehabt. Die Hühner können sich frei bewegen und bekommen jede Menge frische Luft und Tageslicht. Es werden langsam wachsende Rassen gehalten und die Tiere können in ihrem eigenen Tempo aufwachsen. Sie können im Boden nach Futter scharren und bekommen darüber hinaus natürliches, biologisches Futter. Es gibt strenge Bestimmungen in Bezug auf Stallgröße, Rasse, verfügbare Fläche pro Huhn, Zugang zum Freilaufgehege und Mindestschlachtalter.

Ein Bio-Hähnchen lebt dadurch zweimal  so lange wie  ein Masthähnchen. Diese und andere spezifische Anforderungen, die an das Bio-Gütesiegel gestellt werden, sind gesetzlich festgelegt und beziehen sich nicht nur auf das Leben der Tiere, sondern auch auf die Verarbeitung zum Endprodukt. Ein Bio-Hähnchen ist deshalb ein Garant für Qualität und das schmeckt man! Sie möchten dieses appetitliche Hähnchen auf eine besonders  köstliche  Weise zubereiten? Dann sollten Sie sich für eine Zubereitung auf dem Big Green Egg entscheiden. Erfolg garantiert!