Suche im Blog

Blog Kategorien

  

Geschenkgutschein kaufen

  

Information

Neue Artikel

Hocharomatische Rinderbrust

Veroeffentlicht : 15.12.2017 16:41:36
Kategorien : Rezepte

Einer Rinderbrust Marinade einzuspritzen ist ziemlich neu, aber es steigert das Aroma und hält die Rinderbrust saftig.

Zutaten für 15 Personen:

  1. Eine Stunde vor dem Grillen schneiden Sie das überschüssige Fett an den Ecken der Seite weg. Wenn an der Oberseite sehr viel Fett ist, schneiden Sie etwas weg. Legen Sie die Rinderbrust mit der Fettseite auf ein Backpapier und wickeln sie die Rinderbrust in Plastikfolie ein um Sprtzer zu vermeiden. Stellen Sie 60 ml der Injektionsflüssigkeit für Später beiseite.
  2. Mit dem Injektor von Big Green Egg spritzen Sie im Abstand von 2,5 cm und ca. 2,5 cm tief 2 TL Injektionsflüssigkeit ein. Spritzen Sie die ganze Flüssigkeit ein. Jetzt die Plastikfolie entfernen und die Rinderbrust mit einem Küchentuch trocknen. Mit dem Einfach aber Gut Rub auf allen Seiten einreiben, außer die Fettseite.
  3. Jetzt das Big Green Egg anzünden und auf eine Temperatur von 115 ° C bringen. Die Big Green Egg Holzkohle ist genau das Richtige durch Ihr Eichen- und Hickoryaroma. Legen Sie den den ConvEGGtor für indirektes Grillen ein. Legen Sie die Rindbrust mit der Fettseite nach unten in einen Bräter. Stellen Sie den Bräter in das Big Green Egg. Nach 6 Stunden wenden Sie die Rinderbrust und lassen Sie sie weiter  3-4 Stunden weiter grillen bis eine Kerntemperatur von 83° C  tief im hohen Teil der Rinderbrust erreicht ist.
  4. Legen Sie eine Aluminiumfolie größer wie die Rinderbrust doppelt aus, biegen Sie den Rand hoch und gießen Sie die zurückgestellte Injektionsflüssigkeit hinein. Passen Sie die Alufolie an die Rinderbrust an. Legen Sie die Rinderbrust wieder in das Big Green Egg und grillen die Rinderbrust weiter bis die Kerntemperatur 93° erreicht hat. Das wird ungefähr noch 2 Stunden dauern.
  5. Nehmen Sie die Rinderbrust heraus und legen Sie auf ein Backpapier. Ca. 1 Stunde ruhen lassen, Fett entfernen, aufschneiden und den Bratenfond mitservieren.

Guten Appetit!

Related Posts

Inhalt teilen

Neuer Kommentar

 (with http://)