Suche im Blog

Blog Kategorien

  

Geschenkgutschein kaufen

  

Information

Neue Artikel

Gegrillter Kabeljau

Veroeffentlicht : 13.02.2017 22:49:20
Kategorien : Fisch , Rezepte

Kartoffeln und Fenchel mit Meerrettich und knusprigen Speckwürfeln

Gegrillter kabeljau

Zutaten:

  • 4 Kabeljaustücke à 200 g
  • 200 g kleine Kartoffeln, ungeschält
  • ½ frischer Meerrettich
  • 1 Fenchelknolle
  • 1 Zitrone
  • 100 g geräucherter Bauchspeck
  • 1 Bund Dill
  • 60 g Butter
  • Olivenöl

Zubereitung:

Die Kabeljaustücke auf eine Arbeitsplatte legen und jedes Stück horizontal mit etwas Küchengarn umwickeln, damit das Fischfleisch nicht auseinanderfällt. Die Fischstücke an beiden Seiten mit reichlich Olivenöl bestreichen. Die Kartoffeln waschen und in Salzwasser 5 Minuten kochen. Dann etwas abkühlen lassen und halbieren. Den Meerrettich raspeln, den Fenchel in Stücke schneiden und mit einem Holzspießchen zusammenstechen. Die Zitrone halbieren, eine der Hälften auspressen, die andere Hälfte in Stücke schneiden. Den Fenchel mit Olivenöl und (nach Geschmack) mit Zitronensaft beträufeln. Den Dill grob hacken. Die Butter klären: die Butter zerlassen, abkühlen lassen und den Eiweißschaum mit einer Schöpfkelle von der Oberfläche abschöpfen.

Den Bauchspeck auf den Rost legen und 15 Minuten grillen, ohne das Fleisch zu wenden. Dann die andere Seite grillen und gleichzeitig auch die Kabeljaustücke, Drilling-Kartoffeln und Fenchelstücke grillen. Die Kartoffeln und den Fenchel an beiden Seiten in ca. 10 Minuten garen und aus dem EEG nehmen. Den Kabeljau nach etwa 8 Minuten wenden und weitere 4 Minuten grillen. Der Deckel ist während der Garzeiten immer geschlossen. Den Speck und den Kabeljau aus dem EGG nehmen. Den Speck in kleine Würfel schneiden, die Drip Pan Round auf den Rost des EGG stellen und die Speckwürfel in ein paar Minuten knusprig braten. Dann den Speck aus der Drip Pan Round nehmen und darin die geklärte Butter erwärmen. Auf den Tellern zuerst den Dill verteilen, dann ein Stück gegrillten Kabeljau darauflegen und mit den knusprig gebratenen Speckwürfeln bestreuen. Die Kartöffelchen, die Fenchel- und Zitronenstücke sowie den geraspelten Meerrettich hinzulegen, die warme Butter über den Meerrettich träufeln und das Gericht mit Pfeffer und Salz würzen und sofort servieren. In der Zwischenzeit die Temperatur des Big Green Egg auf 175°C senken und vier (nicht eingeweichte) Apple Wood ,Chips auf die Holzkohle streuen.